Kommentare zum Artikel ebay service:

| Drucken |

Seite: [1] 2 [3][4][5][6]

markus222
Neu
Benutzergruppe: Mitglied
registriert: Jan 04, 2006
Artikel: 0
Meinungen: 4

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
4005 of 4279 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 04.01.2006 - 02:01:02:

quote post
#16
hallo
ISt ebay eine sekte, gehört Scientology dazu?
Jedenfalls haben ebay, Amazon. de, Scientology die gleiche Anwaltskanzlei "KSP" in Hamburg...irgendwie verdächtig
markus222
Neu
Benutzergruppe: Mitglied
registriert: Jan 04, 2006
Artikel: 0
Meinungen: 4

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
406 of 670 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 04.01.2006 - 02:01:26:

quote post
#17
Hallo ebay und Scientology - eine Verbindung ???

Habe ähnliche schlimme Erfahrungen mit ebay gemacht.
Die Geschäftsbedingungen von ebay gleichen juristisch aufgemotzten
"Glaubensrichtlinien" von religiosen "Glaubensgemeinschaften"
Zum Beispiel der ebay-Satz: "Wir sehen nur das Gute im Menschen..."

1) Was steckt hinter "ebay"? Warum ist ebay so wirtschafts-mächtig?

1a) Ebay hat die vollständige Kontrolle über alle Internet-Online-Handelsplattformen.
Durch gewaltsame Übernahmen und Abmahnungen hat ebay alle Internet-Auktionsanbieter "geschluckt", wie Yahoo, Amazon, ect.
Mittlerweise haben die anderen grossen Internet-Auktionshäuser sogenannte "Sharing"-Verträge mit ebay unterzeichnen müssen, um weiterhin Auktionen anbieten zu können.
Hood.de existiert zwar noch, aber wer schaut rein? (näheres unten)

1b) Gleiche Anwaltskanzlei
ebay-Anwaltskanzlei: "KSP"-Rechtsanwälte, PF 570160, 22770 Hamburg

Amazon.de und ebay. de haben die gleiche Rechtsanwaltskanzlei
(prüfe selbst nach: zahle mal eine Rechnung nicht bei amazon.de, nach zwei Mahnungen kommt Post vom ebay-Anwalt!)
Hatte mal einen REchtsstreit mit Scientology, weil ich ein Buch veröffentlichen wollte,w as die Lügen von Scientology aufdeken sollte.
Habe Abmahnung von den gleichen Anwälten erhalten, wie ebay sie hat.
Den Prozeß habe ich verloren, das Buch wurde kurz nach Veröffentlichung vom Markt genommen. Habe halt nicht die finanziellen Mittel, dagegen anzukämpfen - noch nicht !!

1c) Die Idee "ebay", zumindest, so wie sie von uns Normal-Verbrauchern gesehen wird.

Klar gibts auch Betrugsfälle bei ebay, aber auf dieses Thema gehe ich jetzt nicht ein.
Jeder ebay-Kunde möchte auf ganz natürlicher Weise seine Artikel verkaufen oder welche in ebay erwerben. Mehr Gedanken macht sich kaum jemand über ebay.
Dass ebay eine Initiative amerikanischer Geheimdienste und Geheimgesellschaften ist, darüber wissen nur die wenigsten Bescheid.
Jedenfalls benimmt sich ebay so. Exakte Beweise darf ich hier nicht nennen.
Ein wesentlicher Grundpfeiler ist das ebay-Bewertungssystem.
Dieses verstösst anfänglich betrachtet gegen die Datenschutzgesetze Deutschlands. Ebay hat sich da fein rechtlich rausgewunden, indem ebay die Datenschutzrechtlichen Dinge auf die Mitglieder abgewälzt hat.
Jeder, der sich bei ebay anmeldet, muss 2 Kästchen anklicken mit Datenschutzrichtlinien von ebay, denen man als neues Mitglied zustimmen muß, sonst kann man sich bei ebay nicht anmelden.
Ebay wälzt somit die Datenschutzfrage auf die Mitglieder ab.
Dass aber (leider) der normale deutsche Bürger in Sachen Datenschutzgesetze wenig Ahnung hat und diese eher zu seines Gunsten nutzt, indem er rigoros im Bewertungforum Einträge machen kann.
--- ebay kann zwar Bewertungen löschen (nur die Punkte werden gelöscht), die Kommentare bleiben erhalten.
--------
ebay macht sich die Unwissenheit der Mitglieder in Datenschutzrechtsfragen durch das Bewertungs-System wirtschaftlich zu Nutze, indem es dem Anwender vorgaukelt, ein Bewertungssystem könne effektiver vor Betrug schützen und vorallem über die Punkte-Rangigkeit
schneller über "FGut" und "Böse" des anderen Mitglieds entscheiden, was natürlich nachteilig ist für zB Nicht-Powerseller und Leute mit geringer Punktezahl.
Diese Unwissenheit und das BEwertungssystem schlechthin sind fester Bestandteil der ebay-Werbe-Strategie für Ihr System.
markus222
Neu
Benutzergruppe: Mitglied
registriert: Jan 04, 2006
Artikel: 0
Meinungen: 4

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
292 of 551 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 04.01.2006 - 02:02:06:

quote post
#18
ebay -sekte---geheimgesellschaften


Teil 2
1d) Sperrung von Mitgliedskonten, Ausschluss vom Handel
Der Ausschluss vom Handel bei ebay hat schon fast sektiererischen Charakter. Ebay ist es egal, ob man seine "Schuld" (wenn vorhanden) beglichen hat oder nicht und behält sich vor, nach eigenem Ermessen Mitglieder vom Handel auszuschliessen OHNE VORWARNUNG.
Dabei werden die "Geschäftsbedingungen" des Nobel-Clubs ebay zu grunde gelegt.
Ohne Vorwarnung??? Das ist nicht vorgesehen im deutschen Recht.
So ein Pech. Man hat ja bei Anmeldung auch den ebay-AGB zugestimmt.
Nun muss man sich rechtlich selber da rauswursteln, was heisst:
gegen ebay ggf.klagen. Die Beweislast liegt dummerweise auf der Seite des ausgeschlossenen Mitglieds.
Dieses muss nun anwaltlich nachweisen können, dass gewisse ebay-AGB`s nicht rechtmässig angewendet worden sind.
Ein unmögliches Unterfangen?
Nein, erst recht nicht, wenn mehrere gechasste ebayer sich zusammen tun und gegen ebay gemeinsam klagen.

1e) Sperrungvon Mitgliedskonten und Ausschluss vom ebay-Handel
Mittlerweile haben AOL und ebay vom GEsetzgeber eins auf die "Nuß" bekommen, dass bei fehlgeschlagener Lastschrift (ZB Konto nicht gedeckt) der Account nicht gleich gesperrt wird, sondern man ca. 14 Tage Zeit hat, die "alten Rechnungen" zu begleichen.
Erst nach widerholten fehlgeschlagenen Abbuchungsversuchen seitens ebay wird die Mitgliedschaft vorrübergehend gesperrt.

1e2) Sperrung wegen hochpreisiger Artikel
Ebay behält sich vor, Mitgliedskonten zu sperren, wenn jemand hochpreisige Artikel anbietet.
Wegen der eingewilligten ebay-AGB liegt auch hier die Beweislast beim ebay-Mitglied - es sei denn, es gelingt dem Mitglied, die ebay-AGB's
als "unzulässig" bei Gerichten einzuklagen.
Aber wie gesagt: ebay-s Anwälte schlafen nicht.

1e3) Ausschluss vom Handel
ebay schliesst willkürlich Mitglieder vom Handel aus, auch wenn nach deutschem Recht eine Belehrungsfrist einzuräumen wäre. Auch hier weist ebay auf seine AGB und die BEweislast liegt auf dem Mitglied, dagegen vorzugehen.
Ausserdem können Firmen und Clubs Mitglieder willkürlich sperren, mit denen sie keinen Handel treiben möchten. Dagegen ist rechtlich schwer vorzugehen, leider!
ebay achtet dabei nicht darauf, dass viele ebayer ihre existenz auf ihren ebay-namen gründen.
eben weil sich ebay hier "fein raus"-hält, haben Geheimgesellschaften und Sekten vollen Zugriff auf ebay, unliebsame MEnschen finanziell zu boykottieren. Dies muß man ebay erst einmal nachweisen.
Weiteres im nächsten Punkt

1e4) Ausschluss vom Handel - wer steckt dahinter?
Das ebay-System selbst ist zu träge, um bestimmte ebay-Mitglieder zu observieren.
Also ebay trägt nicht in erster Linie die Schuld, wenn jemand von ebay ausgeschlossen wurde.
Aber wie kommt es zum Ausschluß?
Es gibt in ebay gewisse Strohmänner und Informanten, die es nur darauf abgeziehlt haben, unliebsame Konkurrenz zu boykottieren, indem sie ebay Meldung machen und gegen ein gewisses ebay-Mitglied hetzen.
Diese Informanten sind sehr einflussreich und auch Powerseller, jedenfalls Leute, die bei Ebay Gehör bekommen.
Das Dumme an der Sache: die meisten Informanten sitzen in den USA.
zB für eine Anfrage für eine Namensänderung bei ebay (nicht ebay-Name, sondern zB Geburtsname) wird zwar in der ebay-Software ein Menue
bereitgestellt zum Ausfüllen, sammt Aufforderung, beglaubigten Identitätsnachweis an ebay zu faxen/senden.
Aber nach ca. 14 Tagen kommt eine email von ebay-Sicherheit, dass man bei ebay-USA "der Namensänderung nicht zustimme"
Man könne ja einen neuen ebay-Namen anlegen.
1000sende Punkte sind futsch, ebenso ein Kundenkreis.
Wer haftet? ebay? so gut wie nie !shaking head

1f) das ebay-system, was bedeutet es für uns?
Wir sind der ebay-Willkür ausgesetzt.
Kaufen und verkaufen dürfen nur Mitglieder, die ebay "gefallen"
Jeder kann zB über anonymen Rufmord andere in BEwertungsforen oder anders schlecht machen oder gar finanziell boykottieren.

1g) das ebay-system, was muß sich ändern?
x1) Bewertungen müssen überprüft werden, ebay macht sich dafür keine Mühe. Wenn das zu aufwendig ist, muss eine Bewertung sammt Kommentare einfach rückgängig zu machen sein, auch wennd er andere Handelspartner nicht zustimmt (zB Spassbieter)
x2) ebay muss verpflichtet sein, statt willkürlichen Sperrungen
die betreffenden Mitglieder vorher zu ermahnen, wie es bereits durch die normalen "Verwarnungen" möglich ist
x3) Das ebay-Bewertungsforum muss derart aufgebaut sein, dass kein unbefugter Dritter mehr in der Kundendatei eines Mitglieds stöbern kann, erst recht nicht durch "Fragen an den Verkäufer", wie etwa:
"hallo Mitglied xxx, ist yyy seriöhz ? "
x4) mehr REchte und Einspruchsrechte und Einschränkungen der willkürlichen ebay-Handlungsweisen.

x4) der ebay Service muss offen, durchsichtig und effektiv sein.
Es kann nicht angehen, dass man bei Sperrungen keinen ebay-Ansprechpartner tel. erreichen kann , und dass sich ebay bei beantwortung von Fragen in dieser Angelegenheit kaum Mühe macht

+++ der ebay-Service ist nachwievor mangelhaft +++
markus222
Neu
Benutzergruppe: Mitglied
registriert: Jan 04, 2006
Artikel: 0
Meinungen: 4

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
280 of 533 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 04.01.2006 - 02:02:38:

quote post
#19
ebay -sekte---geheimgesellschaften


Teil 3
1h) Seltsames Vorgehen bei ebay
Irgendwie merkwürdig, dass jeder, der über eine eigene web-Seite das ebay-System öffentlich kritisiert, aus dem Felde geschlagen wird mit allerlei rechtlichen mitteln.
So wird niemand unter dem Stichwort "ebay" bei Suchmaschinen irgendwelche Links mit Kritik finden können, weil ebay's Anwälte dafür gesorgt haben.
Weiterhin seltsam ist auch das Verhalten ebays wenn Mitglieder vom Handel ausgeschlossen werden.
Weder kann man sich dann auf eine ebay-Hilfeseite unter diesem namen einloggen, noch bekommt man einen Ansprechpartner genannt, an den man sich wenden kann.
All dies deutet auf ein Verhalten hin, wie es bei Sekten üblich ist:
"Gebt uns Euer Geld, wir bestimmen über euch..."
Auch handelt ebay beim Ausschluß von Mitgliedern zu oft nur nach VErdachtsmomenten, also Verurteilung auf Verdacht, was nach deutschem Recht nicht zulässig ist.
-----
Viele ebayer wundern sich, warum sie zu Unrecht von ebay vom Handel ausgeschlossen wurden. ebay benützt als "Aufhänger" meistens belanglose "negative Fakten" aus der Vergangenheit, zB ein früheres Mitgliedskonto, was ebenso gesperrt wurde.
Ebay erhebt sich somit zur richterlichen Instanz darüber zu entscheiden, wer auf diesem Planeten kaufen und verkaufen und verdienen darf.
Genau dies wird duch sogenannte Spionage-Mechanismen gewährleistet.
Der unbedarfte Handwerker mit 100% guten Bewertungen wird plötzlich von ebay ausgeschlossen ohne ersichtlichen Grund.
In Wahrheit kann eine geheimgesellschaftlerische Verschwörung dahinter stecken, nämlich nicht nur via Internet die "Massen" zu kontrollieren, sondern auch zu bestimmen, wer am weltwirtschaftlichen + politischen Handeln teilnehmen darf und wer nicht.
Genau diese unrechtliche und heuchlerische Vorgehensweise entspricht die der von Sekten und "Imperien", die sich um allen Preis ihre Macht erhalten wollen.
Vor Geburt Jesu war ein ohnehin sehr mächtiger Herrscher so machtbesessen, einfach alle Neugeborenen zu ermorden, damit es keinen eventuellen heranwachsenden Konkurrenten für seinen Thron gäbe.

Wer aber genau hinschaut, bemerkt, dass unsere sogenannte "freie" Marktwirtschaft garnicht frei ist, sondern die Grossen+Mächtigen und Sekten das Sagen haben, wer kaufen und verkaufen darf.
Leider sind derartige "Clans" zu mächtig, auf dass deutsches Recht dagegen was auszurichten hätte.

2) Was ist zu tun?
2a) Betroffene, tut euch zusammen für eine Sammelklage.
Nur so kann man jenen geheimen Informanten auf die Finger klopfen, die auch über ebay zu bestimmen versuchen nach ihrem ermessen, wer in dieser Welt was zu sagen hat, koste es, was es wolle.
Finanzieller boykott ist nur der Anfang.
Es sind auch schon Auftragsmorde passiert, wenn sich Leute durch finanziellen Boykott nicht "klein" machen lassen

Es kann einfach nicht angehen, dass gewisse "Grosse" den Markt durch heimtückische Machenschaften zu kontrollieren versuchen mit allen Mitteln.
WIR müssen uns dagegen wehren, solange es noch deutsches Recht gibt.

Es wird Zeit für eine Sammelklage




Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
267 of 528 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 07.01.2006 - 03:25:03:

quote post
#20
disapprovalIch bin kurzerhand und ohne grund auch bei ebay rausgeflogen.Meines erachtens nach spinnen die und wir machen alle mit.Ist doch mist.Wenn es was dagegen zu tun gib ?!? Ich bin sofort dabei...

Thomas
Agnes


Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
291 of 540 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 23.01.2006 - 21:47:26:

quote post
#21
Ich ebnefalls, obwohl ich bei Ebay gesperrt bin erhalte ich immernoch nach Jahren die Meldung, ich würde immerwieder erneut versuchen mich anzumelden!!!Ne, danke da ist mein Stolz zu groß!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Manu


Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
300 of 554 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 31.01.2006 - 17:07:29:

quote post
#22
Auch ich kann dazu nur sagen,mir ist etwas ähnliches passiert.Bin selbstständig mit einer Umzugs- und Entrümpelungsfirma,und habe mehrfach Möbel verkauft,teilweise hochwertige Antikmöbel,und habe auch teilweise Möbel verschenkt,sowie mich mit einer Firma zusammengeschlossen,die Lichttechnik für Auto´s verkauft.Muss dazu sagen,habe aus steuerlichen Gründen 2 Account´s bei ebay,einen privaten,und einen geschäftlichen,auf den die Steuernummer registriert ist.Der wurde gesperrt (wegen Erschl. von Bewertungen,Verkauf illegaler Artikel (seit wann sind gelbe Nebelscheinwerfer illegal?),und ausserdem ging mal ein Einzug von Gebühren schief,wegen Kontowechsel (haben die nicht gepeilt,das neue Girokonto zu belasten),und dafür wollten die Rücklastschriftgebühren,welche ja in Deutschland nicht verlangt werden dürfen,per Gesetz.).Nach etlichen Schriftwechseln mit ebay (Antworten immer nur Standartantwortbriefe) habe ich den dienstlichen aufgegeben.Heute wurde mein privater gesperrt.Er stünde im Zusammenhang mit einem Account,der widerrechtliche Handlungen begangen hätte.Beide Account´s hatten je etwa 3000 Bewertungen.Ich für meinen Teil werde nun den Rechtsweg beschreiten,und ebay ebay sein lassen,sind wir auf diesen ... angewiesen?? Sollte jemand Interesse haben,sich an der Klage zu beteiligen,evtl. eine Sammelklage anzustreben,so bitte ich um Meldung.Ebay ist wirklich das letzte.

TheDuskMantis
Kurti


Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
264 of 508 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 09.02.2006 - 01:07:11:

quote post
#23
einfach abwarten, irgendwann sind die Betrüger und Ganoven nur noch alleine auf dieser Diktatur-Platform.....
e-bay...... götz zum Gruße
nette_potsdamerin


Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
278 of 540 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 22.04.2006 - 01:06:14:

quote post
#24
Hallo,
ich bin sehr erschrocken, dass das was mir passierte scheinbar alltäglich ist bei ebay!!
Ich habe bei ebay mehrere ebay-Namen gehabt mit einem Bewertungsprofil von 2x 100 %, 1x 99,7 % und einmal 83,9 % (mein neuester Account bei ebay). Ich hatte den letzten account hauptsächlich für Schmuckkäufe genutzt, weil ich weiß, dass da auch viel Mist angeboten wird und ich mir meine anderen Bewertungen nicht versauen wollte. Und genau dieses Mitgliedskonto wurde mir zum Verhängnis! (ebayname war: stoppt-tierversuche-nehmt-kinderschaender)
Ich habe einige schöne Ketten gekauft und auch gute Bewertungen abgegeben und erhalten bis ich auf ein pearlc... stieß. Es wurden die schönsten Perlenketten zu supergünstigen Preisen angeboten. Man konnte gar nicht anders als kaufen. Was ich bekam spottet jeder Beschreibung. Nicht nur dass die Perlen absolut wertlos waren, die Ketten waren größtenteils auch noch defekt. Kontakt mit diesem Mitglied so gut wie ausgeschlossen. Und aus den Bewertungen ging teilweise hervor: Warenrücksendung ist angekommen doch der Betrag wurde nie zurückerstattet. Also beließ ich es auch nur bei neg. Bewertung für dieses Mitglied. Natürlich bekam ich auch neg. Bewert. zurück und meine Bewertungsprofil sank auf 83,9 %. Ebay hat alle meine abgegebenen Bewertungen gelöscht und mich vorläufig vom Handel mit ebay ausgeschlossen, weil ich zuviele negative Bewertungen (von 1 Mitglied) hatte. Ich soll mich auf eine einvernehmliche Rücknahme der Bewertung mit dem Mitglied einigen. Aber das Mitglied hat von mir gar keine Bewertungen mehr (wurden ja von ebay gelöscht) u. im Übrigen sind so manche andere neg. Bewertungen bei betreffendem Mitglied in der Zwischenzeit ebenfalls verschwunden *grübl*. Das machte mich stutzig und ich richtete entsprechende Anfragen an ebay, was meinen endgültigen Ausschluss vom Handel bei ebay zur Folge hatte. Ich kann mich mit den anderen Namen zwar noch einloggen. Aber ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit bis die auch gesperrt sind. Überdies gibt es bei ebay unzähliche Mitglieder, die eine viel niegdrigere Bewertungszahl als 83,9 % haben und dort voll aktiv sind.
Ich werde noch einmal in schriftlicher Form (Brief) versuchen, mich mit ebay in Verbindung zu setzen, habe nach dem hier gelesenen aber kaum Hoffnung!
Wer Ähnliche Probleme hat kann mich mal unter www.meine-gruene-insel.de kontaktieren!
nette_potsdamerin
Neu
Benutzergruppe: Mitglied
registriert: Apr 22, 2006
Artikel: 0
Meinungen: 1

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
276 of 515 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 22.04.2006 - 03:28:17:

quote post
#25
... so stehe ich also nicht allein mit meinem Problem bei ebay!
Hallo!!
Ich hatte bei ebay mehrere ebay-Namen - 1x für meine Mutter, 1x für meinen Sohn, dann zum Verkaufen für mich und zuletzt zum Kaufen für mich. Hier habe ich auch einige Schmuckstücke ersteigert u.a. einige Perlenketten von einem "xxx". Die Ketten waren aber wirklich das allerletzte, zum Teil kaputt und von minderwertiger Qualität sowieso. Also habe ich das Mitglied negativ bewertet, damit andere Bieter gleich mal vorgewarnt sind. Dafür ist so ein Bewertungsprofil ja da, dachte ich. Von "xxx" wurde ich nun auch neg. bewertet und mein Bewertungsprofil sank auf 83,7 %. Dann hat ebay meinen Account gesperrt mit der Begründung, dass ich zuviele neg. Bewertungen hätte (nämlich nur von besagtem "xxx", ansonsten alles pos.). Gleichzeitig wurden alle von mir abgegebenen Bewertungen gelöscht, also auch die für "xxx". Um wieder für den Handel bei ebay zugelassen zu werden, müsste ich mich mit "xxx" darauf einigen, dass er die Bewertungen für mich zurücknimmt, was er natürlich nicht tun wird. Brauche ich gar nicht versuchen, denn meine neg. Bew. für ihn sind ja gelöscht. Was mir allerdings auffiel: Auf diese Weise verschwinden bei ihm öfter neg. Bewertungen bzw. werden in gegenseitigem Einvernehmen aufgehoben. Auf meine diesbezügliche Anfrage wurde ich nun endgültig vom Handel bei ebay ausgeschlossen. Und die automatisierten E-Mails kenne ich auch zur Genüge! Soll ich es noch einmal per Brief versuchen?
Moorhuhn520


Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
286 of 542 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 11.05.2006 - 09:16:51:

Betreff: Seltsames Vorgehen bei ebay
quote post
#26
ja ja auch ich wurde ausgeschlossen.
Habe eine 10% positive Bewertung aber habe keine Telefonummer hinterlassen bei meine Daten.
Ich beschwerte mich über einen Betrüger und wurde selbst das Ofer.
Die Rechssprechung gibt mir sogar Recht e-bay legte Revision ein die ohne erfolg sein dürfte nach aussage von experten.

Die Angabe einer Telefonnummer in einer Anbieterkennzeichnung gem. § 6 Teledienstegesetz ist nicht notwendig, solange Anfragen per E-mail oder Internet kurzfristig beantwortet werden.

OLG Hamm: Urteil vom 17.3.2004 20 U 22 2/03 (LG Dortmund); nicht rechtskräftig Die Revision ist beim BGH unter dem Az. VI ZR 150/04 anhängig.


verändert von Manu on 11.05.2006 - 09:30:28



Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
271 of 532 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 20.06.2006 - 20:20:59:

quote post
#27
Da kann ich euch nur Recht geben.
Mir ist es gestern Nacht passiert,das ich bei E-bay nicht mehr reinkam.Auch ich habe eine E-mail erhalten, das ich angeblich andere Auktionen hochgeboten habe mit meinem zweiten Account,Den ich nicht habe.Unter der Hotline kam man mir nur Blöd.Ich bin seit 2003 bei E-bay angemeldet und habe mir in dieser zeit nie etwas zu Schulden kommen lassen und stehe immer noch bei 100%.Wer weiß wo man sich an einer Sammelklage beteilgen kann,bitte unter der Email aronxxl@gmx.net melden.
hudiblibu
Neu
Benutzergruppe: Mitglied
registriert: Jun 30, 2006
Artikel: 0
Meinungen: 1

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
268 of 529 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 01.07.2006 - 00:04:04:

quote post
#28
Ich habe ein immer wieder eingestelltes Angebot für sogenannte Vatikan-Kursmünzkassetten, das eindeutig eine betrügerische Absicht erkennen lässt schon über 50x bei Ebay-Sicherheit gemeldet.

Ich darf nun diese Aktualisierungen nicht mehr in eines der Ebay-Foren einstellen, weil ich von einer sogenannten Pinklinerin (Ebay-Mitarbeiterin) für 14 Tage gesperrt wurde.

Es werden italienische, nicht Vatikanmünzen beigefügt, es gibt keine Limitierung, auch kein Zertifikat vom Vatikan, der auch diese Kassetten nie herausgegeben hat.


verändert von Manu on 01.08.2006 - 02:32:33
miguel


Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
261 of 500 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 01.07.2006 - 08:26:23:

Betreff: ebay, scientology, Globalisierung, Apokalypse
quote post
#29
Eine wiss. Studie über Scientology-Methoden wurde von Universitätsprofessoren auf folgender Webseite veröffendlicht (PDF-Datei)
--------
Ebenso existieren Studien, die den Charakter und die Prinzipien von Scientology mit denen von ebay vergleichen - nur mal schon vorweg: es bestehen erschreckend viele Gemeinsamkeiten.
----
Viele werden sich fragen, warum es im vorletzten Jahrhundert bei der industriellen Revolution und dem Start ins damals neue Jahrhundert (1900) eine weltweite Christen-und Judenverfolgung geben musste in der Hitler-Nazizeit, die ja mit industrieller REvolution eigendlich nichts zu tun hat. Industrielle Revolution wird doch eher begleitet mit Arbeitsmarktproblemem. wirtschaftlichen Problemen..oder???
---
Peter Scholl-Latour hats schon etwas besser erkannt, indem er irgendo sagte: "Alle Kriege sind im Grunde genommen Religionskriege".
Das beste Beispiel für die Richtigkeit der Aussage sind die ständigen NAh-Ost-Konflikte (Palestina, Israel) und insbesondere die Terorismus-
Tätigkeiten von moslimisch-islamisch geprägten Gruppierungen.
"September 2001" ist ein eindeutiges Beispiel.
---
Hat also die Bibel doch recht, dass eine imemrwährende Christenverfolgung existiert durch alle Zeitalter hindurch?
Eigendlich ja, wie wars denn im Mittelalter?
Eine eigendlich antichristliche Organisation, die damalige katholische Kirche, herrschte über MEnsch, Geist + WKultur und Wissenschaft.
Durch den Sturz des damaligen Papsttums ca.1798 wurde die Neuzeit eingeläutet, doch der eigendliche Feind Gottes, alias Satan, schläft nicht und versuchte sein Erbe und seine Irrlehren durch Gründen von Geheimgesellschaften (lluminati) am Leben zu erhalten.
Welche Demokratie ist heute nicht unterwandert von Geheimgesellschaften? Sogar Politiker, wie Willi Brand es war, sind Mitglieder der "300 Brüder", eine geheimgesellsch. Organisation der Illuminati.
----
Es liegt nahe zu erkennen, dass das "Böse" in dieser Welt es nicht zulassen wird, dass christlich gesonnene Menschen finanziel umd kommunikativ/gesellschaftlich erstarken.
Man muß sich das ganz einfach militärisch denken: Die Armee des "Bösen" versucht die Armee des "Guten" zu vernichten, und zwar mit brutaler Gewalt.
Die Armee des "Guten" will auch das Böse vernichten, nur sind ihre Prinzipien und Waffen total anders. Der Anführer der Armee des Guten ist JEsus Christus. Seine Waffen sind: Die Liebe Gottes.Nichts anderes !!!
---
Das Internet, ebay und andere zur Globalisierung führende Informations-und Wirtschaftsportale dienen vornehmlich nur dem einen Zweck: Christen zu sondieren und zu blockieren/Boykottieren.
Die Bibeltexte in Offenbarung 14 bis 18 sagen dies ausdrücklich aus.
---
Nun gut, das ist meine Meinung, aber prüfe das mal nach.
Unsere Welt ist eine Schaubühne im Kampf zwischen Licht und Finsternis.
Wir Menschen sind die Akteure und unser Einsatz ist unser Leben.
Verliert ein MEnsch den Kampf, ist sein Seelenheil für immer verloren.
Kann jemand beweisen, dass dieser Mesch dann nicht ewige Höllenqualen in Satans Reich erleiden wird nach dem jüngsten Gericht??
---
Niemand will leiden - dies mag ein Ansporn dafür sein, sich Gotets Wort zu nähern. Doch wenn wir nur der "bBrote und Fische " wegen ins Himmelreich gehen wollen, wie denkt unser Schöpfer dann von uns??
---
Ebenso heirate ich doch keine Frau, nur weil mir dann Sex und Zährtlichkeit sicher sind - sondern aus Liebe heirate ich sie, oder??
---
Die angebliche Freiheit des Internethandelns wird vielfachdurch eine schleichende Aufgabe aller Demokratie und Individualität erkauft.
Bisher.
Aber dennoch ist das Internet kein "böses Ding", sondern nur für denjenigen böse, der es als solches betrachtet oder seine Macht ausnutzt, um andere zu unterjochen.
----
In Grunde genommen ist die Basis jeglicher Demokratie nicht nur das GEsetz des Staates, sondern jeder einzelne Bürger.
Er behauptet nur dann seine Freiheit,w enn er für diese kämpft, denn auch in einer Demokratie gilt: ohne Fleiß, keinen Preis.
Für Wahrheit und Freiheit kämpfen heisst: Protestieren gegen böse Strukturen, die Gefahr laufen, einzelne oder die GEsellschaft zu zersetzen.
Martin Luther protestierte gegen das damals vorherrschende diktatorische System der Kirche, die Folge davon ist geistige, wissenschaftliche und wirtschaftliche Freiheit + Wachstum.
---
MEnschenrechte basieren überwiegend auf dem GEdankengut des Humanismus.
Der Humanismus ist die Ersatzreligion der Illuminati zum Christentum.
---
Wer genau hinschaut, wird feststellen: es gibt keine präziser formulierten Rechte + GEsetze als die GEsetze und Gebote Gottes, vorrausgesetzt, man kann die archaisch kodierte Information der Bibel richtig dekodieren und in unsere Sprache transformieren.
Hey, hat sich JEsus wirklich soo umständlich ausgedrückt?
---
Protestiert dagegen, dass Sekten unbehelligt Spenden sammeln, protestiert und klagt dagegen, dass sie eben keine gemeinnützige Vereinigung sind (BGB: über Regeln und Rechte von Vereinen).
---
Oder noch besser: schaut mal in die Bibel rein und werdet unabhängig von überlieferten menschlichen Ideen und Philosopien.
Es gibt nichts absoluteres und beständigeres als das Wort Gottes.
Dies aber kann nur erkannt werden, wenn man ebenso ehrlich und kritisch zu sich selbst ist.
Denn der grösste Feind sitzt in einem selbst, unsere menschliche Natur.
Diese ist nach der Bibel (Römerbrief Kapitel 7 bis 9) von Natur aus böse und muss durch JEsus Christus und diechristliche Widergeburt völlig ersetzt werden durch die göttliche Natur - die Bibel spricht auch von der Gesinnung des Fleisches und der Gesinnung des Geistes.
Jesus hat in seinen Gleichnissen von Saat und Ernte eindeutig demonstriert, dass junges Unkraut fast genauso lieblich aussieht wie junge Nutzpflanzen, erst wenn sie ausgewachsen sind, wird ihr Wesen unterscheidbar.
Durch christliche Charaktererziehung können wir die neugewonnene menschliche Natur zum festen guten Charakter erbauen, denn ein ebständiger Charakter ist das Werk einer Erziehung über die Zeit unter Aufwendung von gerichteter Energie und Information (Arbeit).
Darum ist auch noch kein Meister vom Himmel gefallen - und darum ist ohne Fleiß auch kein Preis.
Nur muß dabei bedacht werden, dass in uns selbst eben nicht die Quelle des Lebens seitz, sondern ausserhalb. Wir müssen täglich von der Quelle speisen, um leben und wachsen zu können.
Warum auch böse MEnschen trotzdem leben, die Gott nicht kennen wollen, liegt daran, dass sie von einem Vorschusskapital zehren, dass Gott jedem MEnschen in die "Wiege" legt und praktisch mit dem Erlösungsplan JEsu Christi verbunden ist.
Wir sind die Schmiede unseres eigenen Schicksals. Verbrauchen wir das Vorschußkapital, stehen wir nachher verarmt und mittellos da und an der Schwelle zum Tod. Auch für jene Fälle ist JEsus noch für uns da.
Sogar kurz vor dem Tod kann er uns retten. Aber soweit müssen wir es nicht kommen lassen.
---
Eines der Basislehren des Wortes Gottes ist: Alles Leben, Kraft, Energie, ect kommt von Jesus Christus und wird von ihm jeden Augenblick aufrechterhalten durchs ein Wort.
Würde Gott durch sein Wort nicht alle Dinge in Existenz halten, würde "alles Fleisch miteinander verscheiden", ja die ganze SChöpfunfg, Raum, Zeit, Energie, Information, alles wäre verschwunden, es wäre absolut nichts da.
--
Die Scientologen Budhisten und andere Vertreter weltlicher Religionen
lehren, dass in uns das Gute und das Böse steckt (Jing-Jang, alias "klim-Bim").
Wenn dem so wäre, könnten wir ausserhalb und ohne Jesus existieren. Doch dies vermag kein Ding und kein Geschöpf !!
Was damals die Pharisäer durch werksgerechte nichtsnutzige Reinigungs-und religiöse Rituale versuchten, versuchen heute zB die Scientologen durch BEwustseinstraining, ect, wobei sie aber von falschen Basissätzen und Ideen ausgehen.
----
Bis heute gibt es absolut keinen schlüssigen Beweis dafür, dass die Welten aus sich selbst heraus entstanden sind (Evolutionstheorie) ohne das ständige Hinzuwirken eines aussenstehenden, allmächtigen Schöpfers. "denn von ihm und durch ihn und zu ihm sind alle Dinge geschaffen" (Bibel, irgendwo im neuen Testament"
Dass wir uns Gott als unendlich und allmächtig und ewig-seiend nicht vorstellen können mit unseren beschränkten Werkzeugen, bedeutet nicht, dass Gott dennoch so ist.
Aber das wichtigste: Gott ist eine Person, ein absolutes Individuum voller Liebe, Selbstaufopferung und Herrlichkeit.
Dies wird bezeugt im Satz (Joh 3:16+17) "Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eigenen Sohn (Jesus) gab, auf dass wir alle durch ihn errettet seien..."
Wir können uns diese Liebe nicht vorstellen, aber wer wünscht sich keine Liebe, zB die seines Lebenspartners???
Ein Leben ohne Liebe?
Hey--welchen Sinn hat eigendlich das Leben - Dein Leben??
Keine Panik, ich mache keine Schleichwerbung für eine Sekte und will auch keine Promotions verkaufen.
Aber denke mal drüber nach.
Zumindest diese Freiheit haben wir in der Demokratie....
Und wenn Gott so allmächtig ist, was ich ja glaube, wer vermag ihm dann zu wiederstehen?
Er kann uns beschützen auf all unseren Wegen (Psalm 23, Psalm 121)
So wir es zulasse und glauben.
Der Glaube dazu wird uns auch von Jesus geschenkt (Römer 1: 16-18)

Gott, Jesus, Wort Gottes, Bibel? Längst archaisch abgestumpfte religiöse Fragmente?
Oder doch die Basis allen Seins und alelr Dinge???---
jo mei...da hab ich hier ein Wort an das andere geworfen, völlig zusammenhanglos?
Eher skizzenhaft und andeutungsweise, bei interessierten NAchfragen gehe ich gern ins Detail

verändert von Manu on 01.07.2006 - 09:30:52
Manu
Neu
Benutzergruppe: Admin
registriert: Feb 12, 2005
Artikel: 22
Meinungen: 2

Kommentar bewerten: genehmigen disapprove
286 of 526 Benutzer fanden diesen Kommentar hilfreich.
geschrieben 01.08.2006 - 02:29:23:

quote post
#30
Ich habe ein immer wieder eingestelltes Angebot für sogenannte Vatikan-Kursmünzkassetten, das eindeutig eine betrügerische Absicht erkennen lässt schon über 50x bei Ebay-Sicherheit gemeldet.

Ich darf nun diese Aktualisierungen nicht mehr in eines der Ebay-Foren einstellen, weil ich von einer sogenannten Pinklinerin (Ebay-Mitarbeiterin) für 14 Tage gesperrt wurde.

Es werden italienische, nicht Vatikanmünzen beigefügt, es gibt keine Limitierung, auch kein Zertifikat vom Vatikan, der auch diese Kassetten nie herausgegeben hat.

Seite: [1] 2 [3][4][5][6]

Du hast keine Berechtigung Kommentare zu schreiben. Bitte Einloggen oder Registrieren.

Please login or register.

Mitglieder lesen gerade diesen Beitrag:

RSS FEED

EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software
Impressum / Datenschutz - Site Map - Weiterhin finden Sie auf Manu-Baeren Window Color Vorlagen und können Hobby & Freizeit Artikel schreiben