Ebay zahlt nicht 0 



Ich bin seit Oktober 2011 bei Ebay als privater Verkäufer angemeldet bereits bei der Anmeldung mußte ich den Neuen Zahlungsbestimmungen von Ebay zustimmen sonst würde das Konto nicht eröffnet.
Im Oktober verkaufte ich 2 Artikel mit einem Betrag von 320,--€ Verkaufsprovision 35,--€ diese wurden verspätet per Paypal im dez. gezahlt doch nicht 35,--€ wurden abgebucht nein 88,50€ wurden abgebucht im Dez. hieß es bei Ebay "Taschengeld zu Weihnachten " Ich verkaufte mehrere Artikel und fragte bei Ebay an wann ich das Geld kriegen würde für die erste Zahlund 126,90 wurde ein Termin 27.12.2011 genannt. Plötzlich wurde der Termin auf den 10.1.2012 umgestellt dieses Geld zahlte mir Ebay. Ende Dez schaute ich auf meine Gebühren und sah 135,60€ an Gebühren, ich fragte Bei Ebay an wie es angehen kann das ich bei einem Erlös für Verkäufe von knapp 400,-- € soviel zahlen müßte und erhielt erst den berühmten Vordruck wann erhalte ich mein Geld wo sehr viel drin steht aber nicht eingehalten wird. So dann schrieb ich erneut das ich mit der Abbuchung des Betrages nicht einverstanden sei und forderte Ebay auf den Betrag zu korrigieren ich erhielt lapidar die Antwort mit der Summe sei alles in Ordnung. Ich Protestierte erneut. So geste 17.1 war die nächste Zahlung fällig rund 30,--€ ich forderte das Geld gleich morgens an. Um 17:00Uhr stand plötzlich hinter dem Auszahlungstermin 24.01.2012
Af Anfrage bei Ebay hieß es das man probiert hätte die Verkaufsgebühren von 135,--€ von meinem Konto abzubuchen und meine Bank mit der ich vorher gesprochen hatte verweigere die Zahlung darum würden mir die fälligen Beträge insgesamt wie gesagt rund 400:-- € erst gezahlt. Eben erhielt ich ein Schreiben per E-Mail das Ebay mir vorwirf ich hätte noch 2 weitere Konten (eingerichtet von Freunden die keinen Computer haben) und daher müßte ich warten bis das geklärt wäre.
Ich bin der Meinung das E-Bay die Mitglieder verarscht und betrügt und sich hinter dem sogenannten Käuferschutz versteckt um Mitglieder abzuzocken.
Ich habe E-Bay eine Frist von 1 Woche gesetzt mir alle Beträge auszuzahlen und mein Mitgliedskonto zu stornieren. Lappidare Antwort ich müsse erst die Verkaufsprovisionen zahlen und alle meine Verkaufsangebote und Kaufangebote müßten erst erledigt sein.
Wer weiß einen guten Anwalt der mich gegen Ebay vertritt? und wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht.

geschrieben von andyhamburg

Drucken Diskutieren E-mail Melden

Artikel geschrieben am 18.01.2012 - 22:47:09.

0 Meinungen


Bewerte diesen Artikel:
Bewertung: 0
0/5 basierend auf 0 Stimmen


E-Mail:
gesendet von zu der Email
Interessanter Artikel für Deine Homepage?

Du möchtest, dass dieser Artikel zu den 10 Besten gewählt wird?
Einfach, folgenden Code kopieren und auf Deiner Homepage einbinden.

Auf Deiner Homepage erscheint dann Folgendes:

Bitte den Artikel: " Ebay zahlt nicht " auf Manu-Baeren.de lesen und bewerten.

RSS FEED

EdeV-Webkatalog die leistungsfähige Verzeichnis-Software
Impressum / Datenschutz - Site Map - Weiterhin finden Sie auf Manu-Baeren Window Color Vorlagen und können Hobby & Freizeit Artikel schreiben